Flüchtlings- und Integrationsberatung

Acht Personen stehen in einer Reihe und halten sich an den erhobenen Händen. Sie lachen. Acht Personen stehen in einer Reihe und halten sich an den erhobenen Händen. Sie lachen.

Corona-Informationen

Beratung vor Ort

Neben der telefonischen und schriftlichen Beratung per E-Mail kann wieder eine persönliche Beratung stattfinden. Bitte vereinbaren Sie dafür unbedingt einen festen Termin.

 

Für den Besuch in unserer Einrichtung gilt die 3G-Regel:

  • Geimpft (bitte Nachweis vorzeigen)
  • Genesen (bitte Nachweis vorzeigen)
  • Negativer Schnelltest, max. 24 Std. alt (bitte Nachweis vorzeigen – es werden auch Testmöglichkeiten vor Ort angeboten)

Besucher*innen sind außerdem verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen.

Wenn dies nicht erfüllt wird, kann eine Beratung nur im Freien oder telefonisch stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Nachsicht!

Für den Besuch in unserer Einrichtung gilt die 3G-Regel:

  • Geimpft (bitte Nachweis vorzeigen)
  • Genesen (bitte Nachweis vorzeigen)
  • Negativer Schnelltest, max. 24 Std. alt (bitte Nachweis vorzeigen – es werden auch Testmöglichkeiten vor Ort angeboten)

Besucher*innen sind außerdem verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen.

Wenn dies nicht erfüllt wird, kann eine Beratung nur im Freien oder telefonisch stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Nachsicht!

Wenn Sie

  •  Erkältungssymptome und/oder Fieber haben und/oder
  •  in den letzten 14 Tagen persönlichen Kontakt zu einer in Quarantäne befindlichen Person hatten,

bitten wir Sie, uns per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, damit wir Ihnen helfen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Nachsicht!

Überblick

(Neues) Zuhause in Deutschland

Wenn Deutschland das neue Zuhause wird, brauchen zugewanderte Menschen oft Unterstützung, um sich zurecht zu finden. Hierbei hilft die Flüchtlings- und Integrationsberatung der Diakonie Erlangen. Die Mitarbeitenden beraten Geflüchtete sowie dauerhaft bleibeberechtigte Menschen mit Migrationshintergrund im Landkreis Erlangen-Höchstadt in den Gemeinden Baiersdorf, Buckenhof, Marloffstein, Spardorf und Uttenreuth. 

Beratung für

Die Themen der Flüchtlings- und Integrationsberatung

Die Flüchtlings- und Integrationsberatung der Diakonie Erlangen berät zu folgenden Themen:

  • Asylverfahren, Aufenthalt und drohende Abschiebung
  • Dublin III-Verfahren
  • Aufenthalts- und Sozialrecht
  • Familiennachzug
  • Gesundheitliche Probleme
  • Vermittlung in Sprachkurs
  • Unterstützung bei der Aufnahme eines Praktikums, einer Ausbildung oder Arbeit
  • Leistungsansprüche
  • Persönliche Probleme
  • Krisenintervention
  • Allgemeine Orientierungshilfen

 

Nützliche Links und Downloads

Aktuelles alle anzeigen

Diakonie Magazin alle anzeigen

Kontakt und Sprechzeiten

Alexandra Bendrich. Eine Frau mit langen blonden Haaren und Brille.

Alexandra Bendrich Leitung

Raumerstraße 9
91054 Erlangen

0152 042 898 37
(09131) 63 01 – 120 (Sekretariat)

alexandra.bendrich@diakonie-erlangen.de

Sprechzeiten

Buckenhof
Dienstag und Donnerstag 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Freitag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Baiersdorf
Dienstag und Donnerstag 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Marloffstein
Erster Mittwoch im Monat 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Spardorf und Uttenreuth
nach Vereinbarung

Förderer und Partner

Logo Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Hilfe im Leben – Diakonie Erlangen