Diakonie AKTIV Demenzbetreuung

Mehrere Gäste und Helferinnen sitzen an einem reich gedeckten Weihnachtstisch. Mehrere Gäste und Helferinnen sitzen an einem reich gedeckten Weihnachtstisch.

Überblick

Hilfe für Menschen mit Demenz in Erlangen

Wenn an Demenz erkrankte Menschen ihren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen können, ist die Demenzbetreuung der Diakonie Erlangen für sie da. Sie bietet von Demenz betroffenen Menschen kompetente Hilfen in den eigenen vier Wänden oder Gruppenaktivitäten an. Diese sind speziell auf die Bedürfnisse der Erkrankten zugeschnitten sind. In jedem Fall werden die Senioren*innen aktiv am Leben beteiligt. So stärken sie selbst ihre eigenen Fähigkeiten. 

Angebote

Entlastung für Angehörige

Erfahrene Fachkräfte und speziell geschulte Demenzbegleiter*innen stehen den an Demenz erkrankten Menschen, deren Angehörigen und Betreuenden mit Rat und Tat, fachlichem Wissen und viel zwischenmenschlichem Gespür zur Seite. 

Das Angebot richtet sich an Familien dementer Menschen, die zuhause gepflegt und betreut werden. Die Mitarbeitenden unterstützen die pflegenden Angehörigen. Sie ermöglichen ihnen stundenweise Entlastung. Die Leistungen können mit der Pflegekasse nach § 45 SGB XI für Angebote zur Unterstützung im Alltag abgerechnet werden. 

Nützliche Links und Downloads

Aktuelles alle anzeigen

Diakonie Magazin alle anzeigen

Kontakt

Karoline Kopp. Eine Frau mit schulterlangen, grauen, gelockten Haaren und Brille.

Karoline Kopp Leitung

Klostermühlgasse 2
91056 Erlangen

(09131) 63 01 – 520
(09131) 63 01 – 525

karoline.kopp@diakonie-erlangen.de

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Förderer und Partner

Hilfe im Leben – Diakonie Erlangen