Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d) oder Heilpädagogin/Heilpädagoge (m/w/d) (B.A./Diplom) Überregionales Beratungszentrum

30 oder 40 Stunden/Woche, ab dem 01.09.22, Befristungsgrund: unbefristet

Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus ist ein Lebensort für Kinder, ein Chancengeber. Es ist ein Haus für Kinder, die Hilfe und Unterstützung dabei brauchen, ihren Weg zu finden und zu gehen. In acht stationären und teilstationären Einrichtungen helfen die pädagogischen und psychologischen Fachkräfte ca. 200 Kindern und Jugendlichen mit individuellen Beeinträchtigungen, ihre jungen Persönlichkeiten zu stärken.
Das Überregionale Beratungszentrum ist spezialisiert auf die Diagnostik, Beratung und Therapie von Kindern und Jugendlichen, sowie auf Krisenhilfe. In den Wohn- und Tagesgruppen ermöglichen die Pädagogen*innen und Therapeuten*innen Jungen und Mädchen mit stark verfestigten bzw. komplexen Problemen in der Familie einen Neustart.

Das Überregionale Beratungszentrum ist spezialisiert auf die Diagnostik, Beratung und Therapie von Kindern und Jugendlichen, sowie auf Krisenhilfe. In den Wohn- und Tagesgruppen ermöglichen die Pädagogen*innen und Therapeuten*innen Jungen und Mädchen mit stark verfestigten bzw. komplexen Problemen in der Familie einen Neustart.

So können Sie sich einbringen:

  • Sie übernehmen die pädagogische Betreuung und Förderung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Erkrankungen im Rahmen einer stationären und therapeutischen Intensivgruppe.
  • An der Entwicklung und Umsetzung von geeigneten individual- und gruppenpädagogischen Maßnahmen und Angeboten beteiligen Sie sich aktiv.
  • Auch in der Erziehungs- und Hilfeplanung wirken und gestalten Sie mit.
  • Sie arbeiten konstruktiv mit unseren internen und externen Partnern*innen im Hilfeprozess zusammen.
  • Sie und Jugendlichen kooperieren wertschätzend mit den Familien, Angehörigen und Bezugspersonen der Kinder.

Das bringen Sie mit:

  • Sie können ein abgeschlossenes Studium in Sozialpädagogik oder Sozialer Arbeit vorweisen.
  • Sie haben bereits Berufserfahrung mit Kindern in psychisch und sozial belasteten Situationen gesammelt.
  • Idealerweise haben Sie Grundkenntnisse über psychische/psychiatrische Krankheitsbilder von Kindern und jungen Menschen.
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch Klarheit, Durchsetzungsfähigkeit und Eindeutigkeit im fachlichen Handeln aus.
  • Im pädagogischen Alltag bieten Sie den Kindern und jungen Menschen Halt und Orientierung. Sie gehen sensibel und reflektiert auf deren Bedarfe ein.
  • In Krisensituationen beweisen Sie Souveränität. Gerade hier sind Ihre Konflikt-, Belastungs- und Abgrenzungsfähigkeit gefragt.
  • Sie sind bereit, an Abenden und Wochenenden (1-2x monatlich) zu arbeiten.
  • Unserem diakonischen Auftrag fühlen Sie sich verbunden und tragen diesen gerne mit.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Auf Sie wartet ein interessanter Tätigkeitsbereich mit Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie werden in ein kollegiales und multiprofessionelles Team eingebunden, in dem Sie selbstständig mitgestalten können.
  • Die praxisnahe Einarbeitung erleichtert Ihnen den Einstieg.
  • Interne und externe Fortbildungen sowie regelmäßige Supervision stärken Sie Sie in Ihrem Tun.
  • Im Kinder- und Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus leben wir eine hohe Sensibilität für Belange des Kinderschutzes.
  • Ihre Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der Diakonie AVR-Bayern inkl. Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, familienfreundliche Leistungen, Beihilfe, vermögenswirksame Leistungen, Familienbudget, Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und zwei zusätzliche freie Tage.
  • Angebote zur Erhaltung Ihrer Gesundheit, vergünstigte Gesundheitsförderung und die Betreuung durch den Betriebsarzt sind in Ihrem betrieblichen Gesundheitsmanagement enthalten.
  • Durch die Fahrtkostenermäßigung des VGN-Jobtickets kommen Sie vergünstigt an Ihren Arbeitsplatz und Ihre privaten Ziele.

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis zum 18.08.2022 an:

Stadtmission Nürnberg e.V.
Kinder- und Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus
Überregionales Beratungszentrum (ÜBZ)
Herrn Paul Leistner
Stellv. Einrichtungsleitung
Neumeyerstr. 45
90411 Nürnberg
T. (0911) 520 10-4010
paul.leistner@stadtmission-nuernberg.de

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren.

Hilfe im Leben – Diakonie Erlangen