Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

Bürgermeisterin besucht die Jugendwerkstatt: Unterstützung zugesagt

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß, Leiterin des Referates für Soziales, Integration, Inklusion und Demografischer Wandel, besuchte die Jugendwerkstatt der Diakonie Erlangen in Eltersdorf. Dabei kam sie auch mit den Auszubildenden ins Gespräch.

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß (4.v.r.) und Wolfgang Gremer (6.v.l.), Einrichtungsleiter der Jugendwerkstatt Erlangen, mit den Auszubildenden.

Die erste Frage der Politikerin: „Wer von Ihnen hat denn meine Modellauto-Garage gebaut? Die ist nämlich toll geworden!“ Die verantwortliche Auszubildende hob ihre Hand, sichtlich stolz über die Anerkennung und Wertschätzung ihrer Arbeit.

Neben dem Austausch mit den Auszubildenden stand die kontinuierliche Weiterentwicklung der Jugendwerkstatt im Vordergrund. Aktuelle Herausforderungen seien die finanzielle Absicherung der Einrichtung und der digitale Wandel, so Einrichtungsleiter Wolfgang Gremer. Preuß, selbst zufriedene Kundin der Ausbildungswerkstatt, sagte ihre Unterstützung für die Zukunft zu und versicherte die Wertschätzung des gesamten Stadtrates für die Jugendwerkstatt. Vor allem hob sie die beachtliche Vermittlungsquote der Einrichtung von über 80% hervor und lobte das Team der Jugendhilfeeinrichtung für sein Engagement.

Für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Erlangen dankte Gremer der Bürgermeisterin auch im Namen der jungen Erwachsenen.

Meldung vom: 25.02.2020

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular: