Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

300 Adventskalender: Sparda-Bank beschenkt Kinder aus Erlangen

Genossenschaftsbank spendet erneut 300 Adventskalender an Kinder einkommensschwacher Familien aus Erlangen.

Vorweihnachtliche Überraschung gefüllt mit hochwertigem Spielzeug – Verteilung übernimmt die Erlanger Tafel.

Jedes Jahr können es Kinder kaum erwarten, bis der Weihnachtsabend endlich da ist. Die täglichen kleinen Überraschungen aus dem Adventskalender verkürzen die lange Wartezeit und bereiten den Heranwachsenden mit ihrem Inhalt viel Freude. Damit auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien nicht darauf verzichten müssen, spendet die Sparda-Bank Nürnberg in diesem Jahr wieder 300 hochwertige Spielzeug-Adventskalender an die Erlanger Tafel. Die Einrichtung der Diakonie Erlangen übernimmt dann die Verteilung an bedürftige Kinder aus Erlangen. Thomas Lang, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, zum Engagement der Genossenschaftsbank: „Solidarität spielt für uns eine ganz wichtige Rolle. Gerade Kinder aus Familien, die sich in einer schwierigen Situation befinden, unterstützen wir gerne – und freuen uns, ihnen mit der Adventskalender-Aktion eine Freude machen zu können.“ Die Spende stammt aus dem Gewinn-Spar-Verein der Sparda-Bank Nürnberg e. V.

 

Kalenderausgabe erfolgt durch die Erlanger Tafel

Die Tafel in Erlangen übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Verteilung der Adventskalender. Dies geschieht im Rahmen ihrer alltäglichen Lebensmittelausgabe: Die Einrichtung der Diakonie Erlangen sammelt qualitativ einwandfreie, aber überschüssige Lebensmittel aus Gastronomie und Handel und gibt sie zu festen Ausgabezeiten an bedürftige Bürger weiter. Dabei achten die ehrenamtlichen Helfer darauf, dass die Kalender bei den richtigen Personen ankommen. Gertrud König, Leiterin der Tafel in Erlangen, freut sich über die Fortführung der Adventskalender-Aktion: „Viele unserer Kunden bringen ihre Kinder zur Lebensmittelausgabe mit. Uns zaubert es jedes Jahr ein Lächeln ins Gesicht, wenn die Kinder freudestrahlend ihren Kalender entgegennehmen. Das zeigt uns, dass sich die Aktion mehr als gelohnt hat. Eine schöne Initiative der Sparda-Bank!“

 

Soziales Engagement in der Region

Mit der Adventskalender-Aktion führt die Sparda-Bank Nürnberg ihr Engagement für Kinder und Jugendliche fort. So verteilte die Genossenschaftsbank erst im Spätsommer nordbayernweit Schultaschen an Erstklässler aus bedürftigen Familien, um sie bei einem guten Start in den neuen Lebensabschnitt zu unterstützen.

Meldung vom: 30.11.2018

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular: