Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

Aktuelles

Tafel-Ausgabe Herzogenaurach erhält Sparkassen-Spende

Eine vorweihnachtliche Bescherung erlebten Anfang Dezember rund 85 Vertreter von 74 verschiedenen Einrichtungen und Vereinen aus Herzogenaurach. Mit dabei: Die Herzogenauracher Tafel-Ausgabe. Deren neue Leiterin, Gaby Richter, freute sich über 1.000 Euro.
Mehr lesen!



 

Neuauflage: Fotoausstellung über die Tafel

Die Fotoausstellung anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Erlanger Tafel wird im Januar 2017 noch einmal gezeigt.
Mehr lesen!



 

Rollende Spendenbüchsen

Normalerweise sammeln die Fahrzeuge der Erlanger Tafel Lebensmittelspenden. Aber mit den neuesten Tafel-LKW ist es anders.
Mehr lesen!



 

Weihnachtsmänner für die Tafel

Theim Kommunikation spendet 800 Schoko-Weihnachtsmänner.
Mehr lesen!



 

Wir suchen Sie: Ehrenamtliche Mitarbeitende für die Erlanger Fundgrube

Zu Ihren Aufgaben gehört das Sortieren und Prüfen der gespendeten Kleidung, die Mitarbeit bei der Kleiderausgabe und in der Kundenberatung. Sie sind kontaktfreudig und offen im Umgang mit Menschen? Dann sollten wir uns kennen lernen!  Bitte melden Sie sich:  monika.koehler(at)diakonie-erlangen.de; Tel: 09131/6301143 
Wir freuen uns auf Sie!
| Weitere Informationen

Termine

Öffnungszeiten

Dienstag 10 bis 16 Uhr

Mittwoch 10 bis 16 Uhr

Donnerstag 13 bis 18 Uhr

Freitag 10 bis 14 Uhr

 

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular:

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 24.04.2019:
Losungstext:
Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.
Psalm 90,14
Lehrtext:
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.
Epheser 1,3