Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

Veränderung unserer Hilfen aufgrund der Corona-Pandemie

Wir müssen unsere Beratungspraxis bis auf weiteres umstellen.
Bitte kontaktieren Sie uns deshalb immer erst

  • telefonisch  oder
  • per E-Mail oder

und versuchen Sie persönliche Besuche in unseren Einrichtungen vor Ort zu vermeiden. Wir finden auch in dieser schwierigen Zeit - vorerst auf diesen Wegen - eine Lösung für Ihr Anliegen.

Offene Sprechstunden (ohne Termin) und Gruppenangebote finden aktuell nicht statt.

In einigen Nothilfeeinrichtungen gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Nachsicht!
Ihre Diakonie Erlangen

 

 

Aktuelles

Neues Programm für Alleinerziehende

Die Hilfen für alleinerziehende Mütter und Väter der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit (KASA) stellen ihr neues Programm für März bis September vor. Die Angebote reichen vom Wochenendseminar mit Kinderbetreuung, über das Samstagsbrunch bis zum gemeinsamen Sommerfest.
Mehr lesen!



 

Glückwünsche zum 100. Geburtstag

Stolze 100 Jahre alt ist Irene Blasi am 18. Februar 2020 geworden. Ihre vier Kinder, fünf Enkelkinder und zwei Urenkelkinder konnten fast alle bei der Geburtstagsfeier im Seniorenheim der Diakonie am Ohmplatz dabei sein. Auch Oberbürgermeister Florian Janik kam, um seine Glückwünsche zu überbringen:
Mehr lesen!



 

Bürgermeisterin besucht die Jugendwerkstatt: Unterstützung zugesagt

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß, Leiterin des Referates für Soziales, Integration, Inklusion und Demografischer Wandel, besuchte die Jugendwerkstatt der Diakonie Erlangen in Eltersdorf. Dabei kam sie auch mit den Auszubildenden ins Gespräch.
Mehr lesen!



 

Das neue Diakonie Magazin ist da!

Lesen Sie in unserem Magazin über Neues, Zurückliegendes und die Menschen in der Diakonie. In unseren Einrichtungen und an ausgewählten Stellen in Erlangen liegt das Diakonie Magazin für Sie zum Mitnehmen.
Mehr lesen!



 

Wichtige Hinweise zu Fundgrube, Bahnhofsmission und Tafel

 

Fundgrube:

Aufgrund der aktuellen Lage zur Corona-Pandemie bleibt die Fundgrube ab Mittwoch, 18. März 2020, vorerst geschlossen, ebenso die Spendenannahme.

 

Bahnhofsmission:

Die Bahnhofsmission muss ihre bisherigen Öffnungszeiten (9.00-14.00 Uhr) aufgrund der aktuellen Lage zur Corona-Pandemie einschränken.

Ab sofort ist die Bahnhofsmission vorerst nur noch Montag bis Freitag von 10.00-12.00 Uhr geöffnet.

Das Frühstück wird aufgrund der beengten Räumlichkeiten durch das Fenster ausgegeben und nicht mehr in der Bahnhofsmission.

 

Tafel:

Aufgrund der aktuellen Lage zur Corona-Pandemie ist die Ausgabestelle Schillerstraße ab dem 22. März nur noch mittwochs geöffnet.

Die Öffnungszeiten der Ausgabestellen Büchenbach und Herzogenaurach bleiben vorerst bestehen.

 

Tafelausweise gelten ab dem 16. März 2020 automatisch 4 Wochen weiter.

Neukunden: Wenn möglich, sollte der Antrag auf einen Tafelausweis per Post gestellt werden. Informationen erhalten Sie telefonisch unter T. (09131) 63 01-129.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Wir suchen Sie: Ehrenamtliche für die Erlanger Fundgrube

Zu Ihren Aufgaben gehört das Sortieren und Prüfen der gespendeten Kleidung, die Mitarbeit bei der Kleiderausgabe und in der Kundenberatung. Sie sind kontaktfreudig und offen im Umgang mit Menschen? Dann sollten wir uns kennen lernen!  Bitte melden Sie sich:  monika.koehler(at)diakonie-erlangen.de; Tel: 09131/6301143 
Wir freuen uns auf Sie!
| Weitere Informationen

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular:

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 31.03.2020:
Losungstext:
Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen.
Sacharja 6,15
Lehrtext:
Durch Jesus Christus werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.
Epheser 2,22