Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

Vorbildliche Investition in Bildung und Ausbildung

– regionale Stiftung gibt Chancen für ein ganzes Leben.   Auch durch die freundliche Vermittlung der Bürgerstiftung Erlangen konnten wir ein Stifterpaar – das selbst ungenannt bleiben möchte – aus der Region für eine großzügige Förderung unserer Jugendwerkstatt in Eltersdorf gewinnen:

Zunächst für ein Jahr wird die von ihnen gegründete Stiftung die Ausbildungskosten für einen jungen geflüchteten Mann mit 10.000 Euro anteilig finanzieren. Damit konnte dieser seine Ausbildung zum „Fachpraktiker für Holztechnik“ im September dieses Jahres beginnen.

 

Musie T. wurde in Hmbrti/Eritrea geboren. Dort ging der nun 18-Jährige auch in die Grund- und Hauptschule. Von September 2015 bis August 2017 besuchte er die Berufsintegrationsklasse an der Berufsschule in Herzogenaurach. Seine Muttersprache ist Tigrinya und zur Zeit erhält er zweimal wöchentlich Deutsch-Nachhilfe. Seine Hobbies sind Schwimmen und Fußball (im Verein). Wolfgang Gremer, Leiter der Jugendwerkstatt ergänzt: „Musie lebt in Herzogenaurach in einer Wohngruppe für geflüchtete junge Menschen und fährt jeden Tag zu uns in die Werkstatt bzw. nach Bamberg zur Berufsschule. Er zeigt großes Interesse an der Ausbildung, ist pünktlich, zuverlässig und höflich. Wir sind glücklich, ihm auch durch die Förderung der Stiftung diese Chance auf einen guten Start in Deutschland und damit auf ein eigenverantwortliches Leben bieten zu können!“

Meldung vom: 17.11.2017

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.