Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Startseite >> 

Aktuelles

Matthias Ewelt neuer theologischer Vorstand der Diakonie Erlangen

Nachfolger von Pfarrer Wolfgang Tereick. Der bisherige Dekan in Neustadt / Aisch ist zum Vorstandssprecher der Diakonie Erlangen berufen worden.
Mehr lesen!



 

Förderpreise der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Der Bezirksverband Mittelfranken im Genossenschafts- verband Bayern e. V. und die örtlichen Volksbanken und Raiffeisenbanken fördern traditionell kulturelle und soziale Einrichtungen in Mittelfranken.
Mehr lesen!



 

Benefizkonzert „Kultur in der Kirchenburg“

Unter dem Namen "Kultur in der Kirchenburg" findet am 30. Juni 2017 ein Benefizkonzert in der Wehranlage in Heßdorf-Hannberg statt, der drittgrößten Kirchenburg Deutschlands. Seien Sie dabei!
Mehr lesen!



 

Die gute Idee

Eine schöne Überraschung bescherten uns Ilse und Hubert Malter aus Dechsendorf.
Mehr lesen!



 

Wir suchen Sie: Ehrenamtliche Mitarbeitende für die Erlanger Fundgrube

Zu Ihren Aufgaben gehört das Sortieren und Prüfen der gespendeten Kleidung, die Mitarbeit bei der Kleiderausgabe und in der Kundenberatung. Sie sind kontaktfreudig und offen im Umgang mit Menschen? Dann sollten wir uns kennen lernen!  Bitte melden Sie sich:  monika.koehler(at)diakonie-erlangen.de; Tel: 09131/6301143 
Wir freuen uns auf Sie!
| Weitere Informationen

Termine

Öffnungszeiten

Dienstag 10 bis 16 Uhr

Mittwoch 10 bis 16 Uhr

Donnerstag 13 bis 18 Uhr

Freitag 10 bis 14 Uhr

 

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular:

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 23.05.2018:
Losungstext:
Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist!
Psalm 32,1
Lehrtext:
Jesus sagt über die Frau: Ihre vielen Sünden sind vergeben, denn sie hat viel geliebt; wem aber wenig vergeben wird, der liebt wenig.
Lukas 7,47