Startseite | Schreiben Sie uns | Alle Kontakte in der Übersicht
Sie sind hier: Kinder, Jugend und Familie >> Dorfhelferinnen >> 

Dorfhelferinnen

Bereits seit 1958 gibt es den Dienst der Dorfhelferinnen in Erlangen.

Die Dorfhelferin springt in ländlichen Haushalten und im landwirtschaftlichen Betrieb ein, wenn Vater oder Mutter durch Krankheit, Unfall oder ähnliche Notfälle nicht mehr in der Lage ist, ihre Familie zu  versorgen und betriebliche Aufgaben zu erfüllen.

Sie arbeiten eigenverantwortlich, flexibel und selbstständig. Zu ihrem Aufgabenbereich zählen hauswirtschaftliche, pädagogische und pflegerische Tätigkeiten, soll doch der normale Tagesablauf der Familie aufrechterhalten werden.

 

Die Dorfhelferinnen übernehmen unterschiedlichste Aufgaben:

  • Sie versorgen die Kinder (aller Altersstufen, auch im Säuglingsalter),
  • helfen bei den Hausaufgaben,
  • halten den Haushalt in Ordnung,
  • richten die Wäsche,
  • kochen für die Familie,
  • unterstützen die Mutter bei Entlastungseinsätzen,
  • pflegen alte, kranke und behinderte Menschen,
  • versorgen Garten und Stall,
  • helfen bei saisonalen Arbeitsspitzen,
  • helfen im Hofladen, bei Urlaub auf dem Bauernhof usw.

Dorfhelferinnen sind zur Stelle, wenn die Mutter oder der erziehende Vater einmal ausfällt, z.B.

 

  • bei Krankheit und Krankenhausaufenthalt,
  • bei Kuraufenthalt,
  • bei Überlastung,
  • bei Entbindung der Mutter,
  • im Todesfall

Dorfhelferinnen

 E-Mail senden

 

Sabine Hornung

 

Tel. 09131/6301-0

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto:

Diakonie Erlangen
IBAN: DE46 7635 0000 0060 0258 74
BIC: BYLADEM1ERH
Sparkasse Erlangen

 

Bitte Verwendungszweck (z.B. Einrichtung oder Spendenprojekt) und Ihre Adresse angeben.

 

Per Klick auf den folgenden Button gelangen Sie zum Spendenformular: